Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Juwel des Monats  

"Unsere größten Ängste sind die Drachen, die unsere tiefsten Schätze bewahren"

R. M. Rilke

 

 

  

Neue Bürozeiten

Veröffentlicht am 23.03.2016

Ab heute können Sie mich immer montags von 17 bis 19 Uhr telefonisch erreichen, um Fragen abzuklären oder Termine zu vereinbaren. Außerhalb dieser Zeiten hinterlassen Sie mir bitte Ihre Telefonnummer auf meinem Anrufbeantworter, und ich rufe Sie gerne zurück!  

Den Finger eingeklemmt oder den Zeh angestoßen...

Veröffentlicht am 19.03.2016


Es ist immer leichter, Gefühle bzw. Gefühlsabläufe in Worte zu fassen, wenn sie sich auf ein konkretes Beispiel beziehen. Jeder hat sicherlich schon einmal die schmerzhafte Erfahrung gemacht, sich den Finger einzuklemmen oder ist mit dem großen Zeh gegen einen harten Gegenstand gestoßen. Schon beim Lesen erinnerst du dich an die Schmerzen, die dabei entstanden sind. Dir sind die Tränen in die Augen geschossen - das konntest du gar nicht verhindern - bist vielleicht ein wenig umhergehüpft und hast so wenig wie möglich Laute von dir gegeben, um nicht zu sehr aufzufallen. 

Ganzen Eintrag lesen »

Der sogenannte Lichtkörperprozess

Veröffentlicht am 22.11.2015

Wenn deine Seele sich immer mehr mit dir und deinem materiellen Körper verbindet, werden im Körper Prozesse in Gang gebracht, die oft auch Lichtkörpersymptome, Aufstiegssymptome oder Zeichen des Erwachens genannt werden und meist ohne erkennbaren äußeren Anlass auftreten.

Bildlich gesprochen ist es so, als wenn plötzlich Licht in Räume deines Körpersystems fällt, die lange im Dunkeln lagen und jetzt sichtbar und fühlbar werden - nach und nach. 

Ganzen Eintrag lesen »

Seele und Verstand

Veröffentlicht am 25.02.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

Deine Seele gibt dir regelmäßig Impulse auf deinem Lebensweg. Du hast dir für dieses Leben etwas vorgenommen und deine Seele erinnert dich immer wieder daran, wenn du feststeckst und nicht mehr weiterweißt. Diese Impulse können Eingebungen sein, Bilder, Träume, ein Buch, ein Mensch, der dir begegnet.

Du kannst auch bewusst entscheiden, mit deiner Seele zu kommunizieren. Du kannst sie direkt ansprechen und fragen: "Ich weiß nicht mehr weiter. Was soll ich machen?" Du wirst immer eine Antwort bekommen, wenn du offen bist und keine Erwartungen hast. 

Ganzen Eintrag lesen »

Frohes Neues Jahr!

Veröffentlicht am 01.01.2015

 

Ich wünsche allen Besucherinnen und Besuchern meiner Webseite ein gesegnetes Neues Jahr, viel Kraft und Mut für den weiteren Lebensweg und immer eine Portion Gelassenheit in schwierigen Situationen!

 

Herzlichst,

Bärbel Jörs

Bild:  © emer - fotolia.com

Trauma durch sexuellen Missbrauch

Veröffentlicht am 15.12.2014

 

Regelmäßiger sexueller Missbrauch in der Kindheit führt zu schweren Verletzungen auf der körperlich/seelischen Ebene. Sexueller Missbrauch ist ein sehr allgemeiner Begriff und beschreibt natürlich in keiner Weise die ganz individuellen Gegebenheiten bei den jeweils Betroffenen. Meistens findet er in familiärer Umgebung statt und durch Menschen, von denen das betroffene Kind in jeder Hinsicht abhängig ist.

Ganzen Eintrag lesen »

Schmerzen

Veröffentlicht am 16.08.2014

 

Hast du regelmäßig Schmerzen, aber von Seiten der Ärzte kann keine körperliche Ursache gefunden werden? Hier möchte ich dir eine mögliche Ursache für Schmerzen, insbesondere Rücken- und Kopfschmerzen, näherbringen:

Stelle dir Emotionen wie Wut oder Traurigkeit vor und stelle dir gleichzeitig vor, wie viel Kraft und Energie entlassen wird, wenn jemand wütend ist oder weint. Und nun stelle dir vor, dass diese Energien nicht entlassen werden, sondern im Körper "steckenbleiben".  

Ganzen Eintrag lesen »

Seminar für Frauen "Aus der Ohnmacht in die Kraft"

Veröffentlicht am 30.06.2014

                                                      

Kennst du diese Situationen, in denen du wie automatisch        reagierst und das Gefühl hast, du hättest keinen Einfluss darauf:

Du hast eine ganz andere Meinung als die Menschen um dich herum, aber es kommt kein Wort über deine Lippen.

Du sagst "ja", meinst aber "nein".

Du möchtest gehen, bleibst aber.

Du bist nett und freundlich, obwohl du eigentlich vor Wut platzen könntest.

Ein Wort, eine Geste, ein Blick, und du würdest am liebsten im Erdboden versinken.

Dir fallen sicherlich noch ähnliche Muster ein, und vielleicht ist eines dabei, das du endlich umwandeln möchtest. Es gibt immer einen guten Grund, warum sich so ein Gefühl in deinem Leben entwickelt hat, aber jetzt dient es dir nicht mehr, sondern nimmt dir deine Kraft und schränkt dich in deinem Ausdruck und deinen Handlungen ein. 

Ganzen Eintrag lesen »

Wut

Veröffentlicht am 29.06.2014

Den meisten von uns fällt es sehr schwer, mit dem Thema Wut umzugehen. Wenn wir uns umschauen, sehen wir meistens einen Ausdruck von Wut, mit dem wir nichts zu tun haben wollen, weil er mit Gewalt und Verletzung anderer zu tun hat.

Außerdem bewerten wir Wut oft als etwas Primitives und in spirituellen Kreisen als Zeichen einer gewissen Rückständigkeit oder als negative Energie, die man nicht fördern bzw. nähren sollte. In unserer Kultur bekommen wütende Frauen schnell den Stempel der Unzurechnungsfähigkeit aufgedrückt und wütende Männer gelten als gefährlich und aggressiv.

Ganzen Eintrag lesen »

Angst

Veröffentlicht am 31.05.2014

Der Begriff Angst ist vermutlich abgeleitet von dem Wort Enge. Wenn man in einem Zustand der Angst ist, wird tatsächlich alles enger. Die Muskeln spannen sich an, der Atem wird flacher oder angehalten, der Ausdruck wird starrer und das gesamte innere System ist in Alarmbereitschaft, um dann zur Flucht aufzurufen oder wieder zu entspannen, weil die Gefahr vorüber ist.

Eine leichte Angst wird durch Lachen aufgelöst. Stärkere Ängste können erfahrungsgemäß nur in Gegenwart einer Person unseres Vertrauens, die uns viel Sicherheit vermittelt, geheilt werden. Dies geschieht durch Weinen und anschließendem Schwitzen, Zittern und Zähneklappern.

Ganzen Eintrag lesen »

Lachen

Veröffentlicht am 28.04.2014

Lachen ist die beste Medizin! Niemand wird wohl die heilsame Wirkung von Lachen in Frage stellen. Auf der ganzen Welt gibt es viele Projekte, die das Lachen bewusst mit einbeziehen. Es gibt den Weltlachtag, Lachtrainer, Lachclubs, Lach-Yoga und Clowns, die in Krankenhäusern und Krisengebieten der Welt Menschen zum Lachen bringen. In manchen Eingeborenenkulturen gibt es heilige Clowns, die ein hohes Ansehen genießen. Warum ist das so? Ein Grund dafür ist, dass Lachen Spannungen sowohl auf der körperlichen als auch auf der Gefühlsebene löst. 

Ganzen Eintrag lesen »

Weinen

Veröffentlicht am 15.04.2014

Warum ist es so wichtig zu weinen bzw. wieder weinen zu können? Weil Weinen ein Teil des natürlichen Selbstheilungsprozesses nach Verletzungen ist. Mit Verletzungen meine ich jede Art von Stress, Verletzungen durch Worte und Taten gegen Körper und Seele bis hin zu traumatischen Erfahrungen. Die meisten verletzenden Situationen haben in unserer Kindheit stattgefunden, schlummern zusammen mit den dazugehörigen nicht ausgedrückten Gefühlen im Unterbewusstsein und bestimmen einen großen Teil unseres Handelns, ohne dass wir es merken. Bis zu dem Zeitpunkt, wo uns jemand oder etwas im Außen antriggert und die Gefühle hochkommen. 

Ganzen Eintrag lesen »

Gefühle

Veröffentlicht am 07.04.2014

In unserer Gesellschaft wachsen die meisten von uns in einem Rahmen auf, in dem Bildung, Leistung und Arbeit das höchste Ziel im Leben sind. Wenn es Probleme mit dem Körper oder der Psyche gibt, wird alles getan, damit man so schnell wie möglich wieder leistungsfähig ist. 

In diesem Zusammenhang haben wir auch gelernt, dass Gefühle wie Traurigkeit oder Angst hinderlich sind, wenn es um Arbeit und Leistung geht. Und da wir alle dazugehören und als 'normal' angesehen werden möchten, haben wir uns angewöhnt, diese Gefühle zu unterdrücken oder nur dort zu zeigen, wo es gesellschaftlich anerkannt ist wie z. B. beim Verlust eines uns nahestehenden Menschen. 

Ganzen Eintrag lesen »

Herzlich willkommen!

Veröffentlicht am 29.03.2014

                                      

Ich freue mich, wenn dich dein Weg auf meine Webseite geführt hat! Auf dieser Hauptseite werde ich in regelmäßigen Abständen Beiträge veröffentlichen, die dir meine Arbeit und mich näherbringen sollen. Mein Anliegen ist es, dir einen bewussten Umgang mit Situationen zu vermitteln, in denen du aus deiner Sicht in einem Gefühlschaos bist oder in einer Phase deines Lebens, wo du Neuorientierung suchst.

Wie dich die Verbindung zu deiner Seele dabei unterstützen kann und welche Rolle der Verstand dabei spielt - und vor allen Dingen, wie er dabei im Wege stehen kann - wird auch Thema meiner Blogbeiträge sein. 

Ganzen Eintrag lesen »

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?